FAQs

Häufig gestellte Fragen

Bin ich hier überhaupt richtig?

Häufige Krankheitsbilder in der Psychiatrie sind akute psychische Krisen, Schlafstörungen, Erschöpfungs-/Depressionen, Burnout, bipolare Störungen, Angststörungen, Zwangsstörungen, Psychosen, Suchterkrankungen, Persönlichkeitssörungen etc. Ich begleite sie bei entsprechenden Voraussetzungen auch gerne beim Ausschleichen von Medikamenten.

Muss ich Medikamente nehmen?

In meiner Praxis besteht kein Zwang zu einer Medikation. Ich werde gegebenenfalls eine Medikation empfehlen, respektiere aber ihre Entscheidung und werde ungeachtet dessen für sie da sein.

Wieviel kostet der Wahlarzt?

Für jede Ordination wird ein Honorar von mir gestellt. Dieses müssen sie zunächst selbst bezahlen, können aber bei ihrer Versicherung einen Antrag auf Rückerstattung stellen. Die Höhe der Rückerstattung beträgt maximal 80% des Tarifs des Kassenarztes für die entsprechende Leistung, mittlerweile erstatten auch manche Krankenzusatzversicherungen einen Teil der Kosten.

Kann ich mich auf Gesprächsterapie beschränken?

Selbstverständlich können sie bei mir auch psychotherapeutische Sitzungen durchführen. Mein Schwerpunkt liegt hierbei auf der sogenannten Verhaltenstherapie.

Impressum